• 17 Movea
    26:21 h
    278,7 km
    12518 kcal
  • Parhaat Movet
  • 23.2.2019
    • Polkujuoksu 0:50'51 Keskisyke 159 bpm, 2,95 km
      Streif Vertical Up - oder wie die Zeit vergeht... Bei Durchsicht der Startliste habe ich gesehen, dass ich der Zweitälteste bin. PB erreicht aber 42 sec über der 50er Marke. Trotzdem sehr zufrieden, im Steilhang hat mich kurzzeitig mein Alter eingeholt, in der Mausefalle wars dann wieder besser. Genialer Lauf und tolle Stimmung, mal sehen ob ich mir das nochmal antue 😱😱😱
    • 23.2.2019
      23.2.2019
      23.2.2019
      23.2.2019
      23.2.2019
    31.7.2018
    • Polkujuoksu 4:44'03.8 Keskisyke 129 bpm, 27,31 km
      Unfassbar genialer Lauf zur Melkerscharte; ich bin so dankbar gesund und fit zu sein, dass ich so etwas noch machen kann. Ghf Breitlahner - Grawandhütte - Enzianhütte - Berliner Hütte - Schwarzsee - Eissee - Melkerscharte am Fuße der Zsigmondyspitze (2800m) - u.z. 27,5 km, 1575 HM, 04:44 h. Zur Melkerscharte war ganz schlechtes Blockgelände mit teilweise leichter Kletterei, ansonsten alles top.
    • 31.7.2018

      Der Eissee unter der Melkerscharte

      31.7.2018
      31.7.2018

      Berliner Hütte

      31.7.2018
      31.7.2018
      31.7.2018
      31.7.2018
      31.7.2018

      Blick vom Fuß der Zsigmondyspitze in die Gunggl

    3.6.2018
    • Maastopyöräily 3:59'10.6 Keskisyke 128 bpm, 57,35 km
      Unglaubliche Mountainbiketour: Brixlegg - Maria Brettfall - Öxltal - Kaunzalm - Spieljoch Skigebiet - TOP off Spieljoch - Fügenberg - Schlitters - Kerschbaumersattel - Brixlegg. Was für ein TRAUM TAG !! 💪💪💪💪
    • 3.6.2018

      Kaunzalm im Öxltal

      3.6.2018
      3.6.2018
      3.6.2018

      Blick ins Zillertal

      3.6.2018

      Kellerjoch

      3.6.2018

      Skigebiet Spieljoch

      3.6.2018

      Küchenschelle

      3.6.2018

      Top of Spieljoch

    24.2.2018
    • Polkujuoksu 0:53'35.9 Keskisyke 159 bpm, 2,95 km
      Streif Vertical Up, genannt „a hell of a run“. Zum zweiten Mal nach 2016 war ich dabei und Heuer war es wirklich ein hell of a run. Der Lauf führt entgegengesetzt die Originalstrecke der weltberühmten Abfahrt auf der Streif hinauf, nach 860 Höhenmetern ist im Starthaus am Hahnenkamm das Ziel. Die Streif war teilweise extrem eisig und hat mir im Steilhang auch kurzfristig die „Schneid abgekauft“ als um mich herum Läufer am blanken Eis ausgerutscht und wie Torpedos laut schreiend in die Tiefe gestürzt sind. Daraufhin habe ich die Mausefalle ganz rechts gemeistert, weil sie dort am griffigsten gewesen ist. Das haben viele Andere auch gemacht und so bin ich eine gefühlte Ewigkeit im Stau gestanden. Die meisten Ungeduldigen, die links über das Eis überholen wollten, wurden von der Streif „abgeworfen“. Mein Mut war da schon verflogen und ich habe geduldig gewartet. Trotzdem war ich mit einer Laufzeit von 53:35 min um 5 min schneller als 2016 und mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mit meinen bald 55 Jahren zählte ich zu den seltenen „Oldtimern“ im jungen Starterfeld und war sowohl mit meiner Zeit als auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Im Steilhang habe ich mir geschworen, dass dies mein letzter Start auf der Streif war, jetzt zuhause und gebadet überlege ich, ob eine Zeit von sub 50 für mich möglich wäre... 😂😂😂😂😂
    • 24.2.2018
      24.2.2018
      24.2.2018
      24.2.2018
      24.2.2018
      25.2.2018
  • 15.8.2017
    • Maastopyöräily 5:00'13.9 Keskisyke 129 bpm, 77,96 km
      Was für ein genialer Tag in einer traumhaften Landschaft. Durchquerung des Karwendels mit dem Mountainbike von Scharnitz - Karwendelhaus - Kleiner Ahornboden - Hinterriss - Eng - Plumbsjoch - technisch sehr schwere Abfahrt zur Gernalm - Pertisau - Brixlegg. 78km und 1800 Höhenmeter Obergenuss ! Tirol isch lei oans, Isch a Landl a kloans, Isch a schians, isch a feins, Und dås Landl isch meins.! 👍👍👍
    • 15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
      15.8.2017
    1.7.2017
    • Polkujuoksu 4:36'52.1 Keskisyke 148 bpm, 28,29 km
      Stubai Trail 2017, MT auf ungewohntem Terrain. Wegen meinen Achillessehnen bin ich so wenig wie seit 20 Jahren nicht mehr gelaufen. Trotzdem ging es relativ gut, Kraft war genug da, leider machten mir Krämpfe zu schaffen. Sonnenschein, Regen, Schneesturm, alles war dabei und ein gewaltiges Erlebnis noch dazu. Ich komme 2018 wieder, das ist fix. AK Platz 11 von 43 ist absolut zufriedenstellend!
    • 1.7.2017
      1.7.2017
      1.7.2017
      1.7.2017
    8.8.2016
    • Polkujuoksu 3:22'45.3 Keskisyke 141 bpm, 23,30 km
      unbeschreiblich schön und nicht in Worte oder Bilder zu fassen. Ghf Breitlahna - Zemmgrund - Grawandhütte - Alpenrosehütte - Berliner Hütte - Schwarzsee - uz
    • 8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
      8.8.2016
    27.2.2016
    • 27.2.2016

      30min to go.....

      27.2.2016

      Selfie vor der Mausefalle

      27.2.2016

      glücklich, nicht abgeworfen worden zu sein

      27.2.2016
      28.2.2016

      einfach nur GEIL !!!

      28.2.2016
  • 31.10.2015
    • Polkujuoksu 3:24'53.2 Keskisyke 136 bpm, 20,25 km
      Latschenkopf - Ziereiner See Runde. Das habe ich mir Heuer trotz des sportlichen Seuchenjahres fest vorgenommen. War zwar eher ein "Trailmoving" als ein "Trailrunning" es war trotzdem ein super Erlebnis dort oben, wird aber leider eher die Seltenheit sein, dass es mich auf die Berge verschlägt
    • 31.10.2015

      Blick ins Inntal und Wilder Kaiser

      31.10.2015
      31.10.2015

      Ziereiner See ein Naturjuwel

      31.10.2015

      Die "Nadel" am Retschöss, irgendwann bricht sie ab

      31.10.2015

      Latschenkopf

    13.6.2014
    • Juoksu 9:39'24.4 Keskisyke 140 bpm, 100,0 km
      Der Traum eines Hobbysportlers ist in der Nacht von 13. auf 14. Juni wahrgeworden; und das mittlerweile mit über 50 Jahren. Die 100km von Biel unter 10 Stunden - und wie !! Gesamtrang 71, AK50 Rang 5 ! @Silvia, von km 80 bis 100 habe ich fast ständig an deine Worte gedacht: "Der Schmerz vergeht, die Ehre bleibt" - und das hat geholfen - DANKE.
    20.5.2014
    • Juoksu 5:41'50.9 Keskisyke 133 bpm, 60,01 km
      wenn man auf einem Pass startet und wieder fast zurück muss, ist es schwierig Höhenmeter zu vermeiden ;-) ! Es war ziemlich hart, weil es gegen Ende sehr heiss war, ich musste mich ziemlich überwinden, bin aber zufrieden. Mein letzter sehr Langer vor Biel

48 fania

  • RUN4FUN_RUNNER
    Markus57
    runner332
    ElBee_75
    Thias
    anukuoppala
    olegvord
    Mixsu
    Pancake63
    RicardoJesus
    angelika
    Bisso73
    Emmanuel_Lamboley
    MonikaRWM
    mondoshiwan
    flazgo
    vori
    StenHickmann
    Scasaluir
    GISIZORRO
    TomForce
    VitorMaio
    Rasdhoo
    Mimi_44
    Saulius_Calkevicius
    andrand
    Roby72
    vegantrailrunner
    lantsch
    Teddy73
    SimonPu
    Lauf_Frosch
    Hagelslag
    jojo91
    RinoZerose
    Silvia1005
    Jazmakko
    Bastian87
    philde
    ZeeTee
    kirchmaier
    sanaspans
    Heinz_roadrunner
    groeg
    Moveto_the_Sky
    Benedikt
    cmanson
    Vincent_vd_Hoed